Telefon:  33 (1) 47 41 44 45

E-Mail: henry.brandenburg@wanadoo.fr

Es gibt keine Probleme nur Herausforderungen

Apfeltarte mit Calvados

Neues aus der Backstube

Zutaten für den Teig:

250 g Mehl

60 g Puderzucker

125 g Butter

1 Ei

etwas abgeriebene Schale einer Bio- Zitrone

Für den Teig Mehl, Puderzucker, Butter, Ei, abgeriebene Zitronenschale und zwei bis drei Esslöffel kaltes Wasser rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühlen.

Zutaten für den Belag und den Guss:

4 Äpfel

1 EL Butter

4 EL Zucker

2 EL Calvados

2 Eier

250 g Sahne

für die Form: Butter

zum Arbeiten: Mehl

zum Bestäuben: Puderzucker

Während der Teig kühlt, die Äpfel für den Belag schälen, in Achtel schneiden und entkernen. Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Die Äpfel hineinlegen, mit 2 Esslöffeln Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. Die Äpfel dann mit dem Calvados beträufeln und flambieren.

Backen:

Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Form mit Butter einfetten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen und in die Form legen. Die Äpfel kreisförmig darauflegen. Eier, Sahne und den restlichen Zucker zu einem Guss verquirlen und über die Äpfel gießen. Die Apfeltarte im heißen Ofen auf mittlerer Schiene 40 bis 45 Minuten backen. Leicht abkühlen lassen und aus der Form lösen. Die Tarte mit Puderzucker bestäuben. Dazu passt ein Glas Riesling Spätlese oder ein Cidre aus der Normandie.

Königs-Kuchen Puffer

Zutaten zum Teig:

* 280 g Weizenmehl

* 15 g Gries

* 280 g Butter (sehr weich)

* 280 g Zucker

* 3 Eier

* Tütchen Backpulver / 1Teelöffel

* Tütchen Vanillezucker

* 100 g Schokolade

* 100 g Rosinen

* 3-4 EL Rum

ZUBEREITUNG:

1. Am Tag vorher die Rosinen mit dem Rum begießen und durchziehen lassen.

2. 280 g Butter 1/2  Minute geschmeidig rühren

3. 280 g Zucker, 1 Päckchen Vanille Zucker unterrühren

4. 3 Eier nach und nach unterrühren  (jedes Ei etwa 1/2 Minute)

5. 280 g Weizenmehl, 15 g Gries, 1Teelöffel Backpulver mischen , sieben und auf mittlerer Stufe unterrühren

6. 100 g Rosinen und 100 g Schokolade (zerkleinert) vorsichtig unter den Teig rühren.

EIN TIPP um zu verhindern, dass die Früchte (eventuell) auf den Grund der Backform sinken:
Die Rosinen, (Orangeat und Zitronat) ein bisschen ausdrücken, auf einem Teller verteilen und leicht mit Mehl bestäuben.

7. Den Teig in eine gefettete, mit Pergamentpapier ausgelegte Kastenform füllen

8. Die Form auf den Rost in den vorgewärmten Backofen schieben bei
  180  Grad.
  Backzeit 65 bis 70 Minuten, (hellbraun, Stäbchenprobe)
  Gegeben falls mit Alu-Papier abdecken (nach 20 Minuten)

Pour nous contacter :